Ihre Situation: Flexibilisieren, Überbauen, Abwarten?

Orcan eNSIDE: ORC + BHKW in einem Container

Wenn sich der Förderzeitraum der Biogasanlage dem Ende zuneigt, stellt sich die Frage: wie wirtschaftlich weiter? Attraktiv ist die Möglichkeit, das bestehende BHKW zum Ersatzkraftwerk zu machen und ein effizienteres neues BHKW zu kaufen, das über die Flexprämie finanziert wird.

Wenn schon Flex, dann richtig:

Orcan Energy bietet an, dass neue BHKW direkt in einem Container um ein ORC-Modul zu ergänzen – wir nennen das Orcan eNSIDE. Dabei arbeiten wir mit allen gängigen BHKW-Lieferanten zusammen, wie z.B. 2G, und haben schon erste Projekte realisiert.

Mit unserem ORC zusätzlich im Container steigert dies den Gesamtwirkungsgrad des BHKWs um bis zu 2 Prozentpunkte. Eine Amortisation ab 1,5 Jahren ist möglich.

Unsere Lösung: Orcan eNSIDE

Die Orcan Energy AG bietet ihre ORC-Technologie bereits im Container des BHKWs integriert an. Dabei kann der ORC mit  unterschiedlichen Motoren und Größen kombiniert werden. Der Gesamtwirkungsgrad des BHKWs kann so um bis zu 2 Prozentpunkte gesteigert werden ohne Änderung der Containerkonstruktion und -größe. Das spart Platz und steigert die Wirtschaftlichkeit.

Eine Amortisation der Zusatzinvestition ist im Einzelfall bereits ab 1,5 Jahren möglich. Bis zu 170.000 kWh Strom zusätzlich können durch den ORC im Jahr produziert werden.

Auch mit ORC-Betrieb kann das BHKW Wärme auf unterschiedlichen Temperaturniveaus für Heizzwecke zur Verfügung stellen. Die elektrische Leistung des ORCs wird durch Größe und Temperatur-Niveau der Wärmeauskopplung beeinflusst und ist flexibel regelbar. Es erfolgt keine Beeinflussung des Motors durch den ORC-Betrieb, d.h. der Motor läuft bei ORC-Abschaltung ungehindert weiter. Die Wärmeauskopplung des Heißwasserkreises ist auch im seltenen Fall eines Stillstands des ORCs sichergestellt. Durch die hydraulische Verschaltung und Betriebsflexibilität des ORC-Moduls können KWK-Anforderungen immer erfüllt werden.